TRAUMBERUF

„Eigentlich wollte ich immer Lokführer werden...“


Es ist einer der Berufe, von dem wir schon als kleine Jungs geträumt haben: Lokführer oder Triebfahrzeugführer, wie der Beruf ebenfalls genannt wird. Wer sich den Beruf des Lokführers aber als langweilig vorstellt, bei dem es lediglich gilt, Gas zu geben und wieder abzubremsen, irrt.

Weiter lesen.

Fern, sicher, gut!


Der Fernlehrgang erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gerade für Berufstätige, die neben dem Job, ohne großes finanzielles Risiko einen Berufswunsch erfüllen möchten, bietet der LokSpace-Fernlehrgang zahlreiche Vorteile. Fernumschüler können sich ihre Lernzeiten flexibel einteilen und überall lernen. Ihre Unterlagen erhalten Sie online, Ihre Lerneinheiten können Sie flexibel gestalten. Sie sind nicht an Stundenpläne gebunden und bestimmen selbst, wann oder wo Sie lernen möchten.


Zukunftsbranche: Verkehr ist ein dynamischer Wachstumsmarkt. Allein der Güterverkehr wird sich in den kommenden Jahrzehnten verdoppeln.



Die Ausbildung erfolgt nach einem durchstrukturierten individuell abgestimmten Ausbildungsrahmenplan statt, der empfohlenen Zeiteinheiten für die einzelnen Ausbildungsmodule angibt. Damit lässt sich die Ausbildung in einem gewissen Rahmen individuell nach den Bedürfnissen der Teilnehmer gestalten.